Premiere am 15. Februar 2019 in der ufaFabrik.

Ein Hysterienspiel mit Roulette, Karten, Würfeln, Wetten, Slotmaschine, einem Parforce-Performer und ganz viel Zufalls-Poesie – inspiriert von Fjodor M. Dostojewskis Roman „Der Spieler“.

Alexej Iwanowitsch, der „Spieler“ aus Dostojewskis gleichnamigen Roman (den dieser übrigens in nur 26 fiebrigen Tagen zu Papier brachte, um seine Spielschulden zu begleichen), hat inzwischen sein eigenes mobiles Event-Casino gegründet, in dem er zugleich allerbester Gast ist. Einmal mit Zero abkassieren, einmal der Leistungsgesellschaft den Finger zeigen oder wenigstens für eine Nacht das eigene Sozialleben vergessen (das seltsamerweise ohnehin immer mehr einem Glücksspiel gleicht) – die Roadshow Roulettenburg verspricht einen unberechenbaren Abend! Tauchen Sie mit dem „Spieler“ in ein Wechselbad zwischen Freiheitstaumel und Suchtspirale, Panikschub und Peak Experience, Potenzialentfaltung und Selbstauslöschung! Fette Affekte garantiert – auch fürs schmale Portemonnaie! Spielen Sie mit!!! Und Seien Sie live dabei, wenn es heißt: „Chuck-A-Luck, klick klack,wer knackt den Jackpot im Chaos-Casino? Kommen Sie mit dem Fahrrad in die ufaFabrik und fahren Sie mit der Stretchlimousine wieder nach Hause!“

Ein „spielsüchtiger“ Mix aus Theater, Live-Musik, Video & Aktionskunst.

Mit Bastian Parpan und Marcel Siegel (Kontrabass, Loops).

Konzept, Text und Inszenierung: Maria Jamborsky.

In Arbeit sind außerdem die Schauerposse “Dr. Caligari’s Cabinet – A Carnivalesque Cabaret”, sowie eine Performance mit dem Arbeitstitel: “Subjoyride”.

Categories: Aktuell